Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
fibunet
Seeburger
Basware
Verfahrensdoku
GISA
PSP München
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home

Editorials

Übersicht

Editorials

Warum werden elektronische Rechnungen verschickt?

Editorial des Email-Newsletters 07/08-2020 vom 25.08.2020

07.08.2020

Warum verschickt ein Unternehmen elektronische Rechnungen, also Rechnungen mit strukturierten Rechnungsdaten? Drei Gründe gibt es dafür: Es tut es einfach, seine Kunden fordern dies oder es ist rechtlich dazu verpflichtet. Welche Implikationen haben diese Szenarien für einen flächendeckenden medienbruchfreien Rechnungsaustausch? Mehr ...


Zwischen Bürokratiemonstrum und One-fits-all-Lösung

Editorial des Email-Newsletters 06-2020 vom 21.07.2020

21.07.2020

Der Wille zur Digitalisierung der Rechnungserstellung bestimmt die Perspektive eines Unternehmens auf die elektronische Rechnung. Mehr ...


Seit 18. April müssen alle öffentlichen Verwaltungen …

Editorial des Email-Newsletters 04/05-2020 vom 29.05.2020

29.05.2020

... zumindest eine E-Mail-Adresse haben, an die Rechnungen im Format XRechnung geschickt werden können. Mehr bedarf es nicht, um die EU-Richtlinie über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen fristgerecht zu erfüllen. Das ist über ein halbes Jahrzehnt bekannt und trotzdem tut sich die Verwaltung damit immer noch schwer. Mehr ...


Schub für E-Rechnung durch Corona?

Editorial des Email-Newsletters 03-2020 vom 09.04.2020

08.04.2020

Im Home-Office eine Eingangsrechnung prüfen, das geht nur bei Rechnungen in einem elektronischen Format. Weiter nötig ist ein Fernzugriff auf die Bestellung, gegenüber der die Rechnung geprüft werden soll. Auch die Bestellung muss daher digital verfügbar sein. Physische Dokumente im Geschäftsprozess taugen nicht für die Arbeit im Home-Office. Das wird aktuell vielen Organisationen (neu) bewusst. Mehr ...


Wo stehen wir international beim elektronischen Rechnungsaustausch?

Editorial des Email-Newsletters 02-2020 vom 05.03.2020

05.03.2020

Nicht besonders gut da in Deutschland. International mittelmäßig, wie Bruno Kochs aktuellem Marktüberblick zu entnehmen ist. Mehr ...


Porto für Zugferd- und XRechnung-Rechnungen

Editorial des Email-Newsletters 01-2020 vom 07.02.2020

06.02.2020

Na endlich! Freute ich mich, als mir der Hersteller meiner seit vielen Jahren genutzten Fakturasoftware mitteilte, dass ich ab sofort Rechnungen auch in den Formaten Zugferd und XRechnung verschicken kann. Das wollte ich gleich ausprobieren, stellte dann aber fest, dass ich dafür pro Rechnung 25 Cent „Porto" an den Hersteller meiner Fakturasoftware zahlen soll. Mehr ...


Resümee 2019: Zurück zur analogen Rechnung?

Editorial des Email-Newsletters 12-2019 vom 30.12.2019

30.12.2019

Wo stehen wir Ende 2019 beim elektronischen Rechnungsaustausch? Klar ist: wir stehen besser da als vor einem Jahr. Die digitale Transformation des Rechnungsaustauschs ist ein irreversibler Prozess. Jedes Jahr werden mehr elektronische Rechnungen verschickt als im Jahr zuvor. Doch was sind die Maßstäbe für den Fortschritt? Welche Dynamik hat der Prozess? Wo stehen wir im europäischen Vergleich? Mehr ...


Aktualisierte GoBD und elektronische Rechnung

Editorial des Email-Newsletters 11-2019 vom 11.12.2019

10.12.2019

Aus den GDPdU von 2001 wurden 2014 die GoBD und diese wurden jüngst aktualisiert. Mit hilfreichen Klarstellungen hinsichtlich elektronischer Rechnungen. Mehr ...


Analoges Basteln für das smarte Land

Editorial des Email-Newsletters 10-2019 vom 13.11.2019

30.10.2019

Kürzlich fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt. Ich bekam einen Ausschneidebogen! Eine DIN-A4-Seite, auf der fünf kleine Scherensymbole entlang gestrichelter Linien zu sehen waren. Ganz klassisch, wie früher. Daraus sollte ich mir eine Eintrittskarte basteln für die „Smart Country Convention 2019". Mehr ...


Können müssen – von anderen fordern – selbst tun

Editorial des Email-Newsletters 09-2019 vom 11.10.2019

30.09.2019

Elektronische Rechnungen empfangen können müssen. Der Umsetzung dieser EU-Vorgabe widmen sich die Verwaltungen mit sehr unterschiedlichen Lösungen. Wenige gehen etwas weiter und fordern von ihren Lieferanten elektronische Rechnungen. Selbst elektronische Rechnungen an die eigenen Kunden verschicken, ist der letzte konsequente Schritt zum medienbruchfreien Rechnungsaustausch. Mehr ...


Föderaler E-Rechnungs-Flickenteppich

Editorial des Email-Newsletters 08-2019 vom 07.09.2019

05.09.2019

Vor einem Jahr, als wir einen ersten Überblick gegeben haben, was sich in den einzelnen Bundesländern zur E-Rechnung tut, hat es sich bereits abgezeichnet: jedes Land macht weitgehend sein Ding. Mehr ...


Erleichterte Aufbewahrung von Rechnungen nach GoBD-Neufassung

Editorial des Email-Newsletters 07-2019 vom 09.08.2019

05.08.2019

Das BMF ist mitverantwortlich für die Umsetzung der E-Rechnung auf Bundesebene. Einiger Umsetzungsprobleme entledigt hat es sich mit der Neufassung der GoBD. Das betrifft insbesondere die Aufbewahrung von Rechnungen. Mehr ...


Lesbarkeit von elektronischen Rechnungen

Editorial des Email-Newsletters 06-2019 vom 05.07.2019

05.07.2019

Es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis alle Unternehmen und Verwaltungen über einen Viewer für XML-Rechnungsdaten verfügen. Idealerweise einen, der (auch) Rechnungen nach der europäischen Norm darstellen kann, denn damit können dann auch Zugferd- und XRechnung-Rechnungen bildlich lesbar gemacht werden. Mehr ...


E-Rechnung immer dynamischer

Editorial des Email-Newsletters 05-2019 vom 07.06.2019

05.06.2019

Der elektronische Rechnungsaustausch wird immer dynamischer. Das zeigt in der Studie der EU-Kommission der Blick zurück bis ins Jahr 2006, wie der Blick nach vorn ins Jahr 2025, den Bruno Koch in seiner brandneuen Billentis-Studie wirft. Mehr ...


Elektronische Rechnung und Ehrenamt

Editorial des Email-Newsletters 04-2019 vom 07.05.2019

03.05.2019

Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (Ferd) stellt sich neu auf und bietet Interessierten die Möglichkeit, an der Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Deutschland und Europa aktiv mitzuarbeiten. Als Arbeitskreis der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV) arbeitet das Ferd ehrenamtlich. So ist Zugferd Ergebnis dieses ehrenamtlichen Engagements. Mehr ...


Zugferd 2.0 endlich veröffentlicht - und nun?

Editorial des Email-Newsletters 03-2019 vom 03.04.2019

03.04.2019

Mein Fazit: Die digitale Transformation hat Zugferd überrollt. Statt den schnellen Weg weg von der analogen, bildhaften Rechnung zu weisen, soll mit Zugferd 2.0 die analoge Rechnung möglichst lange konserviert werden. Modell für eine konsequente digitale Transformation des Rechnungsaustauschs ist heute die öffentliche Verwaltung mit XRechnung. Mehr ...


Wer implementiert CEN-Norm, XRechnung und Zugferd?

Editorial des Email-Newsletters 02-2019 vom 03.03.2019

28.02.2019

Einen Rechnungsdatenstandard zu haben, ist keine hinreichende Bedingung für die Anwendung des Standards in der Unternehmenspraxis. Notwendig ist außerdem, dass der Standard von den Softwareherstellern implementiert wird. Diese stehen dabei vor zwei wesentlichen Fragen: Was soll ich implementieren? Was kann ich (kurzfristig) implementieren? Mehr ...


Was bringt das Sponsoring der europäischen Rechnungsnorm durch die EU-Kommission?

Editorial des Email-Newsletters 01-2019 vom 04.02.2019

21.01.2019

Einerseits will die EU die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen fördern, andererseits werden die, die dieses Anliegen in der Praxis umsetzten wollen, dafür erst einmal zur Kasse gebeten. Das Dilemma hat die EU inzwischen erkannt und übernimmt seit Beginn 2019 als Sponsor die Kosten für den Erwerb der Rechnungsnorm. Gelöst ist das Problem dadurch aber noch lange nicht. Mehr ...


Jahresrückblick 2018

Editorial des Email-Newsletters 11/12-2018 vom 21.12.2018

21.12.2018

Das aktuell wohl spannendste Thema ist Clearance (einen passender deutscher Begriff hat sich dafür noch nicht etabliert). Clearance bedeutet, dass Rechnungen über ein zentrales Fiskalsystem geroutet und an den Rechnungsempfänger übermittelt werden. Italien ist hier mit Jahresbeginn 2019 europäischer Vorreiter. Wird das dort, wie geplant so funktionieren? Wann werden auch bei uns Rechnungen elektronisch via Finanzamt verschickt? Mehr ...


Start der zentralen Rechnungseingangs­plattform des Bundes und Neufassung der GoBD

Editorial des Email-Newsletters 10-2018 vom 02.11.2018

31.10.2018

Kasachstan hat eine. Eine nationale E-Rechnungsstrategie. Das wurde beim Exchange Summit, der internationalen Konferenz zum elektronischen Rechnungsaustausch, die Anfang der Woche in Berlin stattfand, deutlich. Und Deutschland? Mehr ...


Nationale E-Rechnungsstrategie?

Editorial des Email-Newsletters 09-2018 vom 11.10.2018

09.10.2018

Kasachstan hat eine. Eine nationale E-Rechnungsstrategie. Das wurde beim Exchange Summit, der internationalen Konferenz zum elektronischen Rechnungsaustausch, die Anfang der Woche in Berlin stattfand, deutlich. Und Deutschland? Mehr ...


E-Rechnungsturbo Verwaltung

Editorial des Email-Newsletters 08-2018 vom 07.09.2018

29.08.2018

Fördergelder werden gewonnen, Arbeitskreise gegründet, Umfragen gestartet, technische Infrastrukturen vorangetrieben. Alles mit dem Ziel, den elektronischen Rechnungsaustausch zwischen Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung zu forcieren. Dynamik auf allen staatlichen Ebenen: Bund, Länder und Kommunen. Und in der Wirtschaft? Mehr ...


Was tut sich in den Bundesländern zur E-Rechnung?

Editorial des Email-Newsletters 07-2018 vom 31.07.2018

29.07.2018

Das „Forum elektronische Rechnung Deutschland“ (Ferd) steht seit kurzem unter neuer Leitung. Ivo Moszynski wurde im April 2018 als Nachfolger von Stefan Engel-Flechsig gewählt. Den Anspruch, nationale Plattform von Verbänden, Ministerien und Unternehmen zur Förderung der elektronischen Rechnung in Deutschland zu sein, konnte das Ferd in den letzten Jahren immer weniger erfüllen. Kommen mit Ivo Moszynski nun neue Impulse? Mehr ...


Frischer Wind im Ferd?

Editorial des Email-Newsletters 05/06-2018 vom 18.06.2018

18.06.2018

Das „Forum elektronische Rechnung Deutschland“ (Ferd) steht seit kurzem unter neuer Leitung. Ivo Moszynski wurde im April 2018 als Nachfolger von Stefan Engel-Flechsig gewählt. Den Anspruch, nationale Plattform von Verbänden, Ministerien und Unternehmen zur Förderung der elektronischen Rechnung in Deutschland zu sein, konnte das Ferd in den letzten Jahren immer weniger erfüllen. Kommen mit Ivo Moszynski nun neue Impulse? Mehr ...


Die Entscheidungen der öffentlichen Verwaltung zur elektronischen Rechnung sind ergründlich

Editorial des Email-Newsletters 04-2018 vom 02.05.2018

27.04.2018

„Tue Gutes und rede darüber." Das ist nicht unbedingt die Stärke der Verwaltung, wenn es um die Kommunikation von ressortübergreifenden oder föderal einheitlichen Gesamtkonzepten geht. Mehr ...


Bewegung beim elektronischen Rechnungsaustausch in Europa

Editorial des Email-Newsletters 03-2018 vom 29.03.2018

27.03.2018

Die Digitalisierung der Prozesse in der öffentlichen Verwaltung und die Sicherstellung einer korrekten Besteuerung sind aktuell die Treiber des elektronischen Rechnungsaustauschs. Die Gesetzgeber geben in Europa die Marschrichtung und das Tempo vor. Mehr ...


Europäische und nationale Umsetzungsunterstützung

Editorial des Email-Newsletters 02-2018 vom 28.02.2018

27.02.2018

In Deutschland hat die Verwaltung Referenzprozesse zur Verarbeitung von elektronischen Rechnungen publiziert.  Die EU in ihrem Programm "Connecting Europe Facility (CEF)" einen eInvoicing-Baustein kopnzipiert. Nutzen wir doch diese europäischen und nationalen Angebote. Sie sind schließlich mit unseren Steuergeldern finanziert. Mehr ...


Lizenzproblem bremst Implementierung der CEN-Norm

Editorial des Email-Newsletters 01-2018 vom 29.01.2018

20.01.2018

Einfach loslegen mit der Implementierung der CEN-Norm für eine Kernrechnung, von Zugferd 2.0 oder XRechnung! So einfach ist das nicht. Lizenzrechtliche Fragen und Probleme stehen dem aktuell noch im Wege. Mehr ...


XRechnung auf der Überholspur

Editorial des Email-Newsletters 11-2017 vom 06.12.2017

05.12.2017

Auf die Frage nach dem Zugpferd-Format beim medienbruchfreien Rechnungsaustausch gibt es aktuell nur eine Antwort: XRechnung! Mehr ...


Sind Sie mit der Qualität der XML-Datei zufrieden?

Editorial des Email-Newsletters 10-2017 vom 03.11.2017

31.10.2017

Kürzlich stieß ich im Internet auf ein interessant klingendes Angebot: „Wir konvertieren PDF in Zugferd.“ Wie soll das funktionieren, fragte ich mich. Vollautomatisch jedenfalls nicht, denn dann könnte man auf einen Standard für strukturierte Daten wie Zugferd verzichten. Mehr ...


Zweiter Startschuss zur Implementierung von Zugferd

Editorial des Email-Newsletters 09-2017 vom 29.09.2017

29.09.2017

Als im Sommer 2014 der Startschuss für Zugferd fiel, haben diesen nicht allzu viele Hersteller von rechnungserzeugender Software gehört. Der zweite Startschuss zur Implementierung von Zugferd ist gerade gefallen. Lauter, weil europäisch und nicht nur national. Und zwingender. Mehr ...


rechnungsaustausch.org wird aktueller und interaktiver

Editorial des Email-Newsletters 08-2017 vom 31.08.2017

27.08.2017

Um Ihnen zukünftig tagesaktuelle Informationen über alles rund um die digitale Transformation des Rechnungsaustauschs bieten zu können, haben wir auf rechnungsaustausch.org einen Newsticker eingerichtet. Über neue Tickermeldungen informieren wir Sie über Facebook und Twitter, denn auf diesen Plattformen ist rechnungsaustausch.org ab sofort präsent. Mehr ...


Rasante Dynamik beim elektronischen Rechnungsaustausch

Editorial des Email-Newsletters Juli 2017 vom 27.07.2017

27.07.2017

Was wurde in den letzten Wochen nicht alles veröffentlich! In dieser vielschichtigen Dynamik einen Überblick zu bekommen, Zusammenhänge zu erkennen, Widersprüche und Konflikte zu identifizieren, ist nicht einfach. Bei rechnungsaustausch.org finden Sie Antworten und Orientierung zu den Herausforderungen der digitalen Transformation des Rechnungsaustauschs. Mehr ...


Lohnender Blick ins Architekturkonzept eRechnung der Verwaltung

Editorial des Email-Newsletters Mai 2017 vom 22.06.2017

21.06.2017

Signifikante Marktveränderungen stehen international betrachtet beim elektronischen Rechnungsaustausch bevor. So die Diagnose von Bruno Koch in seiner neuesten Studie. National ist aktuell die größte Dynamik in der öffentlichen Verwaltung zu spüren. Mehr ...


Vor großen Veränderungen

Editorial des Email-Newsletters Mai 2017 vom 26.05.2017

26.05.2017

Signifikante Marktveränderungen stehen international betrachtet beim elektronischen Rechnungsaustausch bevor. So die Diagnose von Bruno Koch in seiner neuesten Studie. National ist aktuell die größte Dynamik in der öffentlichen Verwaltung zu spüren. Mehr ...


Verwaltung zeigt sich (zu?) ambitioniert

Editorial des Email-Newsletters April 2017 vom 26.04.2017

26.04.2017

Das sind schon ganz schön dicke Bretter, die die öffentliche Verwaltung bohren muss, um in Kürze der von der EU vorgegebenen Pflicht nachzukommen, Rechnungen aus genormten strukturierten Daten entgegenzunehmen zu können. Einen Eindruck davon gab die erste öffentliche Präsentation des Architekturkonzepts E-Rechnung während der Cebit. Mehr ...


Cebit wieder Gradmesser beim Fortschritt im elektronischen Rechnungsaustausch

Editorial des Email-Newsletters März 2017 vom 19.03.2017

17.03.2017

Vor vier Jahren, auf der Cebit 2013 wurde der Rechnungsdatenstandard Zugferd erstmals öffentlich vorgestellt. Seitdem lässt sich bei der frühjährliche IT-Messe hervorragend beobachten, wie sich der elektronische Rechnungsaustausch in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung allgemein und speziell mit Zugferd entwickelt. Mehr ...


Wahrnehmung von Zugferd äußerst unterschiedlich

Editorial des Email-Newsletters Februar 2017 vom 02.03.2017

28.02.2017

Geht es mit Zugferd endlich richtig voran? Da gibt es sehr unterschiedliche Wahrnehmungen. Mehr ...


Noch mehr praxisrelevante Informationen

Editorial des Email-Newsletters Januar 2017 vom 03.02.2017

31.01.2017

Handfeste praxisrelevante Informationen und Hilfestellungen zum elektronischen Rechnungsaustausch und zur elektronischen Rechnungsverarbeitung wollen wir Ihnen mit rechnungsaustausch.org geben. Kürzlich haben wir dazu eine Rubrik mit Videos eingerichtet, bieten Musteranschreiben an Geschäftspartner an, um diese für die elektronische Rechnung zu gewinnen und starten nun eine Serie mit Praxisberichten. Mehr ...


Nicht nur zur Weihnachtszeit: Schenken Sie Ihren Geschäftspartnern elektronische Rechnungen und Zugferd!

Editorial des Email-Newsletters Dezember 2016 vom 21.12.2016

21.12.2016

Geschäftspartnern wie jetzt in der Weihnachtszeit mit Aufmerksamkeiten eine Freude zu machen, ist gar nicht so einfach. Geldwerter Vorteil, den es zu besteuern gilt! Korruption! Compliance! Viele Stolpersteine lauern da. Ich hätte eine ganz unverfängliche Geschenkidee: Verschenken Sie elektronische Rechnungen und Zugferd! Mehr ...


Rechnungsversand und Datenschutz

Editorial des Email-Newsletters November 2016 vom 30.11.2016

30.11.2016

„Der unverschlüsselte Versand von Rechnungen per Email verstößt in vielen Fällen gegen den Datenschutz!" Ich war einigermaßen perplex, als ein Zuhörer mir das kürzlich nach einem Vortrag, den ich über Zugferd hielt, entgegnete. Mehr ...


Geben Sie Zugferd die Ehre!

Editorial des Email-Newsletters Oktober 2016 vom 07.10.2016

06.10.2016

So stellen sich viele das Zugferd-Entwicklerteam vor: da sitzt ein Dutzend adäquat honorierter Spezialisten zusammen, ... Mehr ...


Das Dilemma mit der Zugferd-Dynamik

Editorial des Email-Newsletters September 2016 vom 06.09.2016

01.09.2016

„Nach erster Euphorie mit großen Erwartungen, scheint es mit Zugferd aktuell nicht so richtig voran zu gehen." Dieser Eindruck wird mir immer öfter vermittelt. Mehr ...


Cebit zeigt erneut Dynamik bei Zugferd

Editorial des Email-Newsletters 03-2016 vom 11.03.2016

01.03.2016

Die Cebit hat für den Rechnungsdatenstandard Zugferd eine besondere Bedeutung. Markiert die Messe doch seit Jahren wichtige Meilensteine der Entwicklung und Verbreitung von Zugferd. Mehr ...


Warum sich Zugferd durchsetzen wird

Editorial des Email-Newsletters 11-2015

06.11.2015

Der Zugferd-Prozess hat eine bisher einmalige Qualität. Das Format Zugferd als Ergebnis dieses Prozesses ist von daher alternativlos. Mehr ...


Ab sofort regelmäßige Newsletter

Editorial des Email-Newsletters 03-2015 vom 13.03.2015

13.03.2015

Zur CeBIT 2015 startet das Portal rechnungsaustausch.org einen Email- Newsletter. Dieser wird ab sofort regelmäßig über alle Themen rund um die elektronische Rechnung und elektronische Rechnungsprozesse informieren: Praxisberichte, Leitfäden, rechtliche Fragen, Zugferd mit all seinen Facetten, politische Entwicklungen, Veranstaltungen, Literatur, Forschungsaktivitäten und vieles mehr. Mehr ...


Zugferd-Jahr 2014

16.06.2014

Beim elektronischen Rechnungsaustausch dreht sich seit dem Sommer 2014 - zumindest in Deutschland - alles um Zugferd, das neue Daten- und Dokumentenformat für den Austausch von elektronischen Rechnungen. Mehr ...


Mit ZUGFeRD in die Zukunft

10.09.2020

War ein medienbruchfreier elektronischer Rechnungsaustausch bislang EDI-Anwendern vorbehalten, so können mit Zugferd nun alle Unternehmen, insbesondere die kleinen und mittleren, sowie die öffentlichen Verwaltungen davon profitieren. Mehr ...


BMF-Schreiben schafft Klarheit

Seit letztem Herbst haben wir Woche um Woche auf das BMF-Schreiben zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung gewartet, jetzt ist es endlich erschienen. Mehr ...


Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS