Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
hmd Solftware
Fibunet
Seeburger
PSP München
Verfahrensdoku
GISA

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home
Magazin

Redaktionell unabhän­gige Berichterstattung

Messe

Lösungsanbieter
stellen sich vor

Editorial

Elektronisches Meldesystem - wann ist schnellstmöglich?

Nach dem Koalitionsvertrag soll schnellstmöglich ein elektronisches fiskalisches Meldesystem bundesweit einheitlich eingeführt werden, das für die Erstellung, Prüfung und Weiterleitung von Rechnungen verwendet wird. Nach einem halben Jahr Regierungszeit sollten bei diesem zeitlichen Ehrgeiz eigentlich die ersten Konturen dieses Meldesystems erkennbar sein. (15.06.2022) ...

Veranstaltungsberichte

E-Rechnungs-Gipfel 2022: Wie wird das im Koalitionsvertrag festgeschriebene elektronische Meldesystem aussehen?
(Gerhard Schmidt)

Wie wird das im Koalitionsvertrag festgeschriebene elektronische Meldesystem aussehen, das für die Erstellung, Prüfung und Weiterleitung von Rechnungen verwendet werden soll? Das wollten die Teilnehmer des E-Rechnungs-Gipfels 2022 am 20. Und 21. Juni in Berlin wissen. (28.06.2022) ...

Rechtliches

EU-Parlament fordert harmonisierten Standard für elektronischen Rechnungsaustausch und dessen verpflichtende Einführung in Europa

Am 10. März 2022 stimmte das Europäische Parlament über eine Entschließung zum Aktionsplan der Kommission für eine gerechte und einfache Besteuerung zur Unterstützung der Konjunkturstrategie (2020/2254(INL) ab und gab mehrere Empfehlungen insbesondere zum elektronischen Rechnungsaustausch ab. (17.06.2022) ...

Elektronisches Meldesystem

Verband elektronische Rechnung benennt Entscheidungsfaktoren für erfolgreiches Meldesystem

Der Verband elektronische Rechnung (VeR) hat ein Positionspapier erarbeitet, um auf die wichtigsten Determinanten des vor uns liegenden Entwicklungs- und Abstimmungsprozesses hinzuweisen. (16.06.2022) ...

Elektronisches Meldesystem

A next generation model for electronic tax reporting and invoicing (Whitepaper)

In Italien hat ein zentrales Meldesystem zur Verhinderung von Steuerbetrug, andere Länder ein dezentrales. Eine Gruppe internationaler Experten sind davon überzeugt, dass ein dezentrales Modell marktfreundlicher und flexibler für künftige Anforderungen ist und einen Single Point of Failure durch feindliche Hackerangriffe vermeidet. Ihre Empfehlung haben Sie in eienm Whitepaper jüngst veröffentlicht. (17.06.2022) ...

Aus dem Ferd

Ferd-Newsletter Ausgabe 1-2022

Beiträge: 1. Die E-Rechnung als Booster für digitale Prozesse. 2. E-Rechnung - Auf dem Weg zum komplett digitalen Beschaffungsprozess. 3. FeRD-Fachvortrag bei E-Invoicing-Webcast-Reihe. 4. Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz setzt auf ZUGFeRD. (23.05.2022) ...

Digitalisierung

Praxisreport: 42 Prozent im Mittelstand melden IT-Angriffe

Der aktuelle DsiN-Praxisreport zeigt einen anstieg der Cyberangriffe in mittelständischen Unternehmen, die während der Pandemie verstärkt wurden. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz stellt "Deutschland sicher im Netz" (DsiN) die neue Studie zu IT-Sicherheitslage im Mittelstand vor. (17.05.2022) ...

Zugferd

Zugferd 2.2 / Factur-X 1.0.06 veröffentlicht

Die Version 2.2 von Zugferd und 1.0.06 von Factur-X wurden am 01.03.2022 veröffentlicht. In der neuen Version wurden wichtige Elemente im Profil Extended hinzugefügt, um die Interoperabilität mit dem 2021 veröffentlichten elektronischen Bestellstandard Order-X zu verbessern. Zudem wurde auf eine einheitliche Dokumentation in allen Sprachversionen umgestellt. (01.03.2022) ...

XRechnung

Kostenfreie Visualisierung und Prüfung von Rechnungen im Format XRechnung

Seit Anfang 2022 bietet die RIB Software SE mit xrechnung.rib.de einen kostenlosen Service zur Visualisierung und Prüfung von Rechnungen im XML-Rech­nungs­format XRechnung an. (22.03.2022) ...

 Alle Aussteller

Firmen-Meldungen

fibunet

Die PEARL. GmbH digitalisiert ihre Rechnungsbearbeitung mit FibuNet webIC

Mithilfe der Ende 2021 eingeführten Software FibuNet webIC für Rechnungsbearbeitung konnten die mit dem Einkauf verbundenen Verwaltungsabläufe in erheblichem Umfang digitalisiert, optimiert und beschleunigt werden. ...

Seeburger

Peppol Message Level Response: Mehr Sicherheit für die Statusnachverfolgung

In unserem Blogbeitrag erhalten Sie Informationen, wie Statusnachverfolgungen mit Peppol Message Level Response funktionieren und lernen weitere Statusmeldungen kennen, die mit Peppol möglich sind. ...

hmd Solftware

Digitale Finanzbuchhaltung in Echtzeit

Unsere Softwarelösung für Finanzbuchhaltung setzt bei Digitalisierung und Automatisierung sehr hohe Standards. Durch praxisbezogene Funktionen, die mit Anwender entwicklent worden sind, entsteht für alle Benutzer eine hohe Zeitersparnis und Sicherheit in den Prozessabläufen. Schnittstellen zu allen relevanten Herstellern stehen zur Verfügung. ...

GISA

GISA und enviaM etablieren IT-Plattform zur Digitalisierung und Archivierung der Geschäftspost

Ein digitaler Schritt, der zugleich die Unternehmenskultur verändert: GISA hat für die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) eine IT-Plattform entwickelt, mit deren Hilfe jetzt die Geschäftspost des Energiedienstleisters digitalisiert und archiviert wird. Ziel des Energieversorgers war es, Prozesse deutlich effizienter zu gestalten und Unternehmenswissen standortunabhängig digital zur Verfügung zu stellen. ...

Verfahrensdoku

Verfahrensdoku-Schnellstart - solide Basis für eine Verfahrensdokumentation

Schnell eine solide Basis für eine Verfahrensdokumentation zu legen, das ermöglicht Ihnen Verfahrensdoku-Schnellstart: In einer PDF-Datei Zutreffendes ankreuzen, Tabellendaten und Texte ergänzen, alles abspeichern. Und schon haben Sie ein Dokument, das sich dem Betriebsprüfer präsentieren lässt. ...

PSP München

Beratung: Electronic Invoicing

PSP unterstützt Sie als Experte bei der steuerlichen, rechtlichen und organisatorischen Umsetzung Ihres Electronic Invoicing-Projektes. Ganz gleich, ob Sie das Verfahren selbst einsetzen, einen Dienstleister in Anspruch nehmen oder selbst Dienstleister sind - gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die einzelnen Prozessschritte und richten sie an den gesetzlichen und rechtlichen Gegebenheiten aus. Dabei sehen wir uns als Sparringspartner, mit dem man nach optimalen Lösungen sucht, genauso wie als Ideengeber für zukünftige Entwicklungen. Für Sie bedeutet dies Rechtssicherheit und Risikominimierung beim Electronic Invoicing. ...

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS