Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
fibunet
Seeburger
Basware
Verfahrensdoku
GISA
PSP München
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home
Magazin

Redaktionell unabhän­gige Berichterstattung

Messe

Lösungsanbieter
stellen sich vor

Editorial

Analoges Basteln für das smarte Land

Kürzlich fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt. Ich bekam einen Ausschneidebogen! Eine DIN-A4-Seite, auf der fünf kleine Scherensymbole entlang gestrichelter Linien zu sehen waren. Ganz klassisch, wie früher. Daraus sollte ich mir eine Eintrittskarte basteln für die „Smart Country Convention 2019". (30.10.2019) ...

Zugferd

Neue edna-Artikelnummern für elektronische Energierechnungen mit ZUGFeRD 2.0

Pünktlich vor dem geplanten Start mit ZUGFeRD 2.0, der für Ende 2019 erwartet wird, hat der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. jetzt einen eigenen Nummernkreis für elektronische Energierechnungen erhalten. Damit stehen offizielle Artikelnummern künftig nicht nur für Stromrechnungen zur Verfügung, sondern auch für die Abrechnung von Gas, Wasser oder Wärme. (09.10.2019) ...

Zugferd

Zugferd 2.0.1 veröffentlicht

Das „Forum elektronische Rechnung Deutschland" (Ferd) hat die Version 2.0.1 von Zugferd veröffentlicht. Die Version 2.0.1 beinhaltet insbesondere Korrekturen, um die Konformität von Zugferd 2.0 mit der europäischen Norm für eine Kernrechnung EN16931 zu gewährleisten. (15.10.2019) ...

Rechnungs­prozesse

Whitepaper "Neue Wege im Rechnungswesen"

Erfahren Sie im kostenlosen Whitepaper kompakt und übersichtlich, welche Chancen die Digitalisierung im Rechnungswesen mit sich bringt, wie sich die Anforderungen an Mitarbeiter verändern und welche Risiken bestehen. (24.10.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

E-Rechnungs­verordnung Berlin veröffentlicht

Am 9. November 2019 wurde die Verordnung über den elektronischen Rechnungsverkehr (E-Rechnungsverordnung – ERechV) des Landes Berlin veröffentlicht. (09.11.2019) ...

Leitfäden

eBook GoBD

Lexoffice hat ein ausführliches GoBD-eBook als Praxisleitfaden für Kleinunternehmer inklusive aktueller Informationen zur GoBD-Neufassung 2019 zusammengestellt. Das 37-seitige eBook wird gratis zum Download angeboten. (29.10.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

Aktueller Umsetzungsstand der Einführung der elektronischen Rechnung im öffentlichen Sektor

Dioe Koordinierungsstelle für IT Standards (KoSIT) hat eine Synopse zum aktuelle Umsetzungsstand der eRechnung in Bund und Ländern veröffentlicht. Das Dokument soll ständig aktualisiert werden. (11.09.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

Transparenzreport "Elektronische Rechnungsstellung - Die Pläne der Bundesländer"

Womit müssen die Lieferanten der öffentlichen Verwaltung nach Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55 über die elektronische Rechnungsstellung in den einzelnen Bundesländern rechnen? Dieser Frage ging service.report.it nach und hat die Ergebnisse in einem Transparenzreport zusammengestellt. (16.09.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

Kommunal-Kaufhaus Rheinland-Pfalz verschickt Rechnungen im Format XRechnung / Zugferd 2.0

Das Kommunal-Kaufhaus (KoKa) Rheinland-Pfalz wird nach einem Bericht von Kommune21 Rechnungen an die KoKa-Mitglieder künftig elektronisch in den Formaten XRechnung und ZUGFeRD 2.0 versenden. (05.09.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

Thüringen nutzt E-Rechnungsportal des Bundes

Thüringen wird das zentrale E-Rechnungsportal des Bundes nutzen. Die Verwaltungen der Thüringer Kommunen sind ebenfalls berechtigt, diese Eingangsplattform zu nutzen. (17.09.2019) ...

Öffentliche Verwaltung

E-Rechnungs­verordnung Nordrhein-Westfalen veröffentlicht

Am 12. September 2019 wurde die Verordnung zur Ausgestaltung des elektronischen Rechnungsverkehrs nach § 7a des E-Government-Gesetzes Nordrhein-Westfalen (E-Rechnungsverordnung NRW) veröffentlicht. (12.09.2019) ...

 Alle Aussteller

Firmen-Meldungen

Seeburger

Auch Mittelständler profitieren von Cloud-Lösungen für das E-Invoicing

In großen Unternehmen ist die elektronische Verarbeitung von Eingangsrechnungen seit vielen Jahren etabliert. Mittelständische Unternehmen indes haben nach wie vor mit der Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung zu kämpfen. Tatsache ist aber: Auch Mittelständler profitieren von E-Invoicing-Cloud-Lösungen wie dem SEEBURGER Invoice Portal. ...

fibunet

Automatisierte Rechnungsbearbeitung: alle Belege mit FibuNet webIC sofort im Blick

Mit FibuNet webIC wird der gesamte Rechnungsworkflow automatisiert und über alle Stufen optimiert. Alle digitalisierten Belege sind im Unternehmen sofort nach Eingang im Blick, nichts geht mehr verloren. ...

Basware

3 Gründe, warum Sie Ihr ERP-System nicht für Procure-to-Pay nutzen sollten

Ihr Vorgesetzter gibt Ihnen folgende Aufgabe: Finden Sie eine Lösung, um die Beschaffungs- und Rechnungsprozesse zu automatisieren, denn es wird höchste Zeit den Procure-to-Pay-Prozess elektronisch zu gestalten. Nun stellen Sie sich die Frage, ob das nicht auch Ihr ERP-System kann. Brauchen Sie wirklich eine eigene Lösung dafür? Die Antwort lautet ganz klar: JA! ...

GISA

PraxisForum Compliance & Digitalisierung 2019 - DSGVO, eRechnung und Verfahrensdokumentation

Das GISA PraxisForumgeht in die 14. Runde. Mit der perfekten Mischung aus Best Practices, Networking und moderner Tagungslocation verbinden wir spannende Praxisberichte, interessante Lösungsansätze und aktuelle Themen aus der Finanzverwaltung zu einem besonderen branchenübergreifenden Event. ...

Verfahrensdoku

Verfahrensdoku-Schnellstart - solide Basis für eine Verfahrensdokumentation

Schnell eine solide Basis für eine Verfahrensdokumentation zu legen, das ermöglicht Ihnen Verfahrensdoku-Schnellstart: In einer PDF-Datei Zutreffendes ankreuzen, Tabellendaten und Texte ergänzen, alles abspeichern. Und schon haben Sie ein Dokument, das sich dem Betriebsprüfer präsentieren lässt. ...

PSP München

Beratung: Electronic Invoicing

PSP unterstützt Sie als Experte bei der steuerlichen, rechtlichen und organisatorischen Umsetzung Ihres Electronic Invoicing-Projektes. Ganz gleich, ob Sie das Verfahren selbst einsetzen, einen Dienstleister in Anspruch nehmen oder selbst Dienstleister sind - gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die einzelnen Prozessschritte und richten sie an den gesetzlichen und rechtlichen Gegebenheiten aus. Dabei sehen wir uns als Sparringspartner, mit dem man nach optimalen Lösungen sucht, genauso wie als Ideengeber für zukünftige Entwicklungen. Für Sie bedeutet dies Rechtssicherheit und Risikominimierung beim Electronic Invoicing. ...

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS