Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
fibunet
Seeburger
Basware
Verfahrensdoku
GISA
PSP München
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Zugferd

Zugferd

Neues Zugferd-Profil XRechnung

21.07.2020

In der Anfang Juli veröffentlichten Version 2.1.1 von Zugferd wird Zugferd um ein Profil XRechnung erweitert. Die Zugferd-Spezifikation referenziert dabei auf die Spezifikation des Standards XRechnung. So wird eine unkomplizierte und fehlerfreie Einbindung der XRechnung in Zugferd realisiert.

Anzeige

Verfahrensdoku-Schnellstart

ZUGFeRD 2.1.1 steht ab sofort zum kostenfreien Download bereit. Aber was ist neu? In der neuen Version von ZUGFeRD wird mit dem XRechnungs-Profil ein weiteres Profil zur Verfügung gestellt! Das neue Profil erfüllt die spezifischen Anforderungen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland, da nicht nur die Vorgaben der europäischen Norm EN16931 erfüllt werden, sondern darüber hinaus auch die nationalen Geschäftsregeln und verwaltungsspezifischen Bestimmungen des Standards XRechnung enthalten sind.

Wie wird das XRechnungs-Profil in ZUGFeRD integriert?

Die ZUGFeRD Spezifikation referenziert auf die Spezifikation des Standards XRechnung. So wird eine unkomplizierte und fehlerfreie Einbindung der XRechnung in ZUGFeRD realisiert. Die individuellen Anforderungen in Bezug auf die XML-Inhalte des XRechnungs-Profils (nationale Geschäftsregeln der CIUS XRechnung) werden außerhalb des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) von den Gremien der XRechnung spezifiziert und von der Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) veröffentlicht.

Hybrid oder rein strukturiert?

Grundsätzlich werden die Profile in ZUGFeRD als hybride Dateien erstellt, d. h. eine PDF/A-3-Datei mit eingebettetem XML-Dokument. Eine Sichtkomponente der technischen XML-Strukturen ist demnach prinzipiell in allen ZUGFeRD-Profilen enthalten. Einige Rechnungseingangsportale öffentlicher Auftraggeber (z. B. Zentrale Rechnungseingangsplattform des Bundes und OZG-konforme Rechnungseingangsplattform) akzeptieren lediglich rein strukturierte XML-Rechnungsdaten. Um die erfolgreiche Einlieferung einer ZUGFeRD-Rechnung im Profil XRechnung auch dort zu gewährleisten, ermöglicht ZUGFeRD die Erstellung einer Rechnung ohne die begleitende PDF-Datei. Die rein strukturierte XML-Rechnung ist dann bei den Portalen einzureichen.

Welche Syntax wird unterstützt?

Das ZUGFeRD-XRechnungs-Profil ist, wie alle anderen ZUGFeRD-Profile auch, in der Syntax Cross-Industry-Invoice (CII) von UN/CEFACT zu erstellen. CII ist neben UBL die Syntax der EN16931, zu deren Empfang und Weiterverarbeitung öffentliche Auftraggeber verpflichtet sind. Neben ZUGFeRD können auch E-Rechnungen in der Syntax UBL bei den Portalen der öffentlichen Verwaltung eingereicht werden.

Kostenfreier Download

(Meldung der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. vom 01.07.2020)

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS