Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
fibunet
Seeburger
Basware
Verfahrensdoku
GISA
PSP München
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Zugferd

Zugferd

edna veröffentlicht Zugferd-2.0-Umsetzungsempfehlung für den Energiemarkt

Nummernkreis für Zugferd 2.0/Factur X/X-Rechnung mit GS1-Zertifikat

03.03.2016

Ab sofort steht der neue offizielle Zugferd 2.0-Nummernkreis für Stromrechnungen online abrufbar zur Verfügung. Parallel dazu hat der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. eine neue Umsetzungsempfehlung für Zugferd 2.0 in der Energiewirtschaft veröffentlicht. Ziel war es, soweit wie möglich die Regeln der X-Rechnung zu berücksichtigen, so dass nur eine Implementierung der XML-Datenstruktur erforderlich ist, um X-Rechnungs-konforme Zugferd-Rechnungen zu erstellen.

Im Unterschied zur bestehenden Liste des BDEW, die lediglich die netzseitige Marktkommunikation abdeckt, bietet edna über die GS1-Zertifizierung einen offiziellen und damit eindeutig zuordenbaren GLN-Nummernkreis (Global Location Number) mit insgesamt 10.000 möglichen Lieferpositionen. Nachdem der Nummernkreis für die Sparte Strom veröffentlicht wurden, soll als nächstes der für Gas folgen.

Download der Dokumente

Mit der Umsetzungsempfehlung für die Energiewirtschaft will edna die möglichen Auslegungsspielräume auf einheitliche Regeln einzuschränken und Defizite für zukünftige Weiterentwicklungen des Zugferd-Standards aufzeigen. Die Erstellung und Veröffentlichung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem FeRD.

Zugferd und X-Rechnung
Um den Vorgaben für die X-Rechnung zu entsprechen hat die edna-Projektgruppe Zugferd alle entsprechenden alle Regeln, die für die X-Rechnung definiert wurden, übernommen. Einzig die Regelung zur Angabe der Leitwegs-ID ist optional, da diese inhaltlichen Vorgaben macht, die ausschließlich für öffentliche Auftraggeber zutreffend sind. Grundsätzlich gilt, dass Zugferd ein hybrides Format ist, bei dem eine XML-Datei mit den strukturierten Rechnungsinhalten an eine PDF-Datei angehängt wird. Die X-Rechnung enthält nur eine reine XML-Datenstruktur. Eine einfach menschenlesbare Repräsentation des Rechnungsinhaltes ist hier nicht vorgesehen. Deswegen sind lediglich die XML-Daten der Rechnung Gegenstand der edna-Umsetzungsempfehlung. Diese können für die X-Rechnung wie für Zugferd grundsätzlich gleich aufgebaut werden. Die Zugferd 2.0-Spezifikationen, die international auch unter dem Namen „Factur X" Anwendung finden, entsprechen wie die X-Rechnung den Vorgaben der Norm EN16931 und der Verordnung über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen des Bundes (E-Rech-VO). Zugferd eignet sich mit seinem PDF-Teil auch für die Rechnungsstellung bei Endkunden, die eine elektronische Weiterverarbeitung nicht umsetzen können oder wollen.

GS1 (Global Standards One) ist eine weltweit tätige Organisation, die unter anderem für die Vergabe der Gobal Location Number (GLN), vormals auch als EAN-Code bekannt, verantwortlich ist. Diese Nummer ist ein weltweit eindeutiges Identifikationssystem für Waren oder Dienstleistungen. edna wurde dabei der Nummernkreis 42 517523 0000 9 zugeteilt.

(Presseinformation von edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. vom 03.03.2020)

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS