Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
hmd Solftware
Seeburger
PSP München
Verfahrensdoku
GISA

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Editorial

Kommt 2023 der Durchbruch für die elektronische Rechnung?

Editorial des Email-Newsletters 04-2022 vom 30.12.2022

(30.12.2022)

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt
Gerhard Schmidt ist Chefredakteur von rechnungsaustausch.org

 

Schnellstmöglich will die Bundesregierung ein Meldesystem auf der Basis elektronischer Rechnungen realisieren. Bevor konkrete Konzepte vorgestellt werden, sollte der entsprechende Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission abgewartet werden. Der ist nun da und skizziert einen Rahmen für die Umsetzung eines Meldesystems. Die nationalen Vorarbeiten mit dem europäischen Vorschlag abzustimmen, sollte nicht allzu viel Zeit benötigen. Und dann könnte bald ein breiter Abstimmungsprozess mit der Wirtschaft starten, denn neben die neue Meldepflicht soll nach Auskunft des Bundesfinanzministeriums eine Reduzierung bestehender bürokratischer Lasten für die Wirtschaft treten. Ich bin gespannt, wo wir in diesem Prozess in einem Jahr stehen.

Einen schwungvollen Start in ein neues Digitaljahr wünscht Ihnen

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS