Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
hmd Solftware
Fibunet
Seeburger
PSP München
Verfahrensdoku
GISA

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home

Öffentliche Verwaltung - Kommunen

Übersicht

Dienstleister

KDO bringt kommunales E-Rechnungs-Portal an den Start

(08.02.2020)

Der kommunale IT-Dienstleister KDO hat ein E-Rechnungs-Portal für Kommunen an den Start gebracht. Das Portal bietet Kommunen wie Lieferanten Unterstützung bei der Umsetzung der gesetzlichen Pflichten. Das Portal nutzt dabei bevorzugt das deutschlandweit anerkannte Format XRechnung. Mehr ...


Praxisbeispiele

Stadt Osnabrück sieht sich als Vorreiter bei der digitalen Rechnungsbearbeitung

(05.01.2021)

Die Stadt Osnabrück wird mit ihren Prozessen und Dienstleistungen immer digitaler: Neben der erfolgreichen Einführung des ServicePortals, mit dem unter anderem städtische Dienstleistungen online erledigt werden können und dem Dokumentenmanagementsystem (DMS), ist die Stadt Osnabrück beim Thema digitale Rechnungseingangsbearbeitung Vorreiter. Mehr ...


Elektronische Rechnungen nützen Unternehmen und der Stadt Münster

(09.07.2020)

120 000 Rechnungsbelege gehen pro Jahr bei der Stadt Münster ein. Zukünftig idealerweise über die neue zentrale E-Mail-Adresse für Rechnungssteller.  2023 soll die komplette Verwaltung auf rein digitale Rechnungsbearbeitung umgestellt sein. Mehr ...


Stadtwerke Flensburg stellen auf Zugferd-Rechnungen um

(15.12.2019)

Die größte Wohnungsgesellschaft Flensburgs, die Selbsthilfe Bauverein eG Flensburg (SBV), und die Stadtwerke Flensburg (SWFL) haben im gemeinsamen Rechnungsaustausch einen Riesenfortschritt erzielt. Ab Januar 2020 entfällt der Druck von 2.650 Jahresverbrauchsabrechnungen komplett. Sie wurden bisher jedes Jahr beim SBV in aufwändiger Handarbeit für die Nebenkostenabrechnungen der Liegenschaften bearbeitet. Mehr ...


Kommunal-Kaufhaus Rheinland-Pfalz verschickt Rechnungen im Format XRechnung / Zugferd 2.0

(05.09.2019)

Das Kommunal-Kaufhaus (KoKa) Rheinland-Pfalz wird nach einem Bericht von Kommune21 Rechnungen an die KoKa-Mitglieder künftig elektronisch in den Formaten XRechnung und ZUGFeRD 2.0 versenden. Mehr ...


Stadtverwaltung Trier führt elektronische Rechnung ein

(04.07.2019)

Die Stadtverwaltung Trier geht einen weiteren wichtigen Schritt hin zur Digitalisierung: Seit Anfang Juni 2019 werden die Rechnungen, die in zwei Ämtern eingehen, im Servicecenter eingescannt und elektronisch an die verantwortlichen Stellen weitergeleitet. Mehr ...


Landratsamt Karlsruhe digitalisiert Rechnungsbearbeitung

Eingehende Rechnungen werden von der Kreisverwaltung als eine der ersten im Land vollelektronisch bearbeitet

(18.02.2019)

Seit 18. Februar 2019 können Rechnungen, die in elektronischen Formaten beim Landratsamt Karlsruhe eingehen, vollautomatisch in einem digitalen Prozess abgewickelt werden: von der Annahme über die Verarbeitung bis hin zur Auszahlung und Archivierung. Die Mitarbeiter können sich damit ganz auf die inhaltliche Kontrolle, Kontierungsprüfung und Freigabe des Rechnungsbetrages konzentrieren. Mehr ...


Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS