Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Basware
Seeburger
GISA
Simba Computer Systeme GmbH
PSP München

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home
Magazin

Redaktionell unabhängige
Berichterstattung

Messe

Lösungsanbieter
stellen sich vor

Editorial

Rechnungsversand und Datenschutz

„Der unverschlüsselte Versand von Rechnungen per Email verstößt in vielen Fällen gegen den Datenschutz!" Ich war einigermaßen perplex, als ein Zuhörer mir das kürzlich nach einem Vortrag, den ich über Zugferd hielt, entgegnete. (30.11.2016) ...

Rechnungsprozesse

Was bedeutet Purchase-to-Pay?
(Maximilian Borgmann)

Der Autor klärt grundlegende Fragen zum Thema und skizziert die Grundzüge eines elektronischen und (teil-)automatisiert Purchase-to-Pay-Prozesses. (05.10.2016) ...

Zugferd

EDNA veröffentlicht Zugferd-Umsetzungsempfehlung für den Energiemarkt

Mit „Zugferd 1.0 für den Energiemarkt" hat der EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. jetzt in Zusammenarbeit mit FeRD e.V. eine eigene Umsetzungsempfehlung für den Energiemarkt vorgelegt. (22.11.2016) ...

Zugferd

Rückblick auf die 4. Zugferd-Entwicklertage

Mit 90 Teilnehmern wiederum restlos ausgebucht waren die Zugferd-Entwicklertage am 24. und 25. November. Sie zeigten ein ungebrochenes Interesse an allem rund um Zugferd. Insbesondere an der Frage „Was wird Zugferd 2.0 bringen?“ (27.11.2016) ...

Rechtsprechung

Vorsteuerabzug aus Rechnungen einer „Briefkastenfirma“

Wird in Rechnungen der Sitz des leistenden Unternehmens nicht richtig angegeben, kann der Leistungsempfänger trotzdem zum Vorsteuerabzug berechtigt sein, so das Finanzgericht Baden-Württemberg. (05.10.2016) ...

Rechtliches

EU-Compendium E-Invoicing & Retention aktualisiert und erweitert

Das „EU-Compendium E-Invoicing & Retention" wurde im November 2016 aktualisiert und um 3 Länder erweitert. In dem Compendium werden die wiederkehrenden Fragen und Antworten zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen an Rechnungen, zum Verarbeitungsprozess beim elektronischen Rechnungsversand sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen nun für die 22 wichtigsten europäischen Länder übersichtlich dargestellt. (23.11.2016) ...

Aus dem FeRD

Zugferd zieht immer größere Kreise
(Gerhard Schmidt)

Rückblick auf die 3. Ferd-Konferenz (11.09.2016) ...

Öffentliche Verwaltung

Standortbestimmung des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums zur Einführung der E-Rechnung in der deutschen Verwaltung
(Katrin Safarik, Andreas Steffen)

Ergebnisbericht eines Roundtables mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. (12.09.2016) ...

Öffentliche Verwaltung

Der Weg zur E-Rechnung in der Verwaltungspraxis

Ergebnisse der AWV-Veranstaltung als kostenlose Publikation erschienen. (08.09.2016) ...

Zugferd

Zugferd-Anbieter-Übersichten

 Software
 Rechnungsdienstleister
 Software Development Kits (01.09.2016) ...

Leitfäden

Bitkom-Leitfaden: Digitale Prozesse

Definition des Prozessbegriffs unter der Zielsetzung "Optimierung von Geschäftsprozessen durch Digitalisierung". (06.10.2016) ...

Aus dem FeRD

Warum sich Zugferd durchsetzen wird

Sind Sie gegenüber Zugferd noch zurückhaltend? Dann sei Ihnen aufgezeigt: Wer wartet, vergeudet wertvolle Zeit, denn Zugferd wird sich durchsetzen. (05.08.2016) ...

Rechtliches

Bun­des­ka­bi­nett be­schließt E-Rech­nungs-Ge­setz

Die Rechnungstellung an Behörden und Einrichtungen der Bundesverwaltung durch private Unternehmen soll zukünftig in elektronischer Form möglich sein. So sieht es das E-Rechnungs-Gesetz des Bundes vor, das vom Bundeskabinett am 13.07.2016 verabschiedet wurde. (13.07.2016) ...

Rechtliches

Kommentar zum Entwurf E-Rech­nungs-Ge­setz
(Stefan Groß und Philipp Matheis)

In einer ersten Einschätzung kommen Stefan Groß und Philipp Matheis zu dem Ergebnis, dass von dem Gesetzentwurf eine durchwegs positive Wirkung für die Fortentwicklung und Verbreitung der elektronischen Rechnungsstellung zu erwarten ist. (13.07.2016) ...

 Alle Aussteller

Firmen-Meldungen

Basware

Webinar-Tipp für Kurzentschlossene: Dr. Ulrike Beland (DIHK) über „Die elektronische Rechnung in der Praxis des deutschen Mittelstands“

In der Praxis ist die elektronische Rechnungsverarbeitung im Mittelstand noch nicht angekommen, obwohl sie enormes Potenzial hinsichtlich Transparenz und Kosteneinsparungen eröffnet. Dr. Ulrike Beland wird in diesem kostenfreien Webinar die aktuelle Situation in Deutschland aus ihrer Perspektive beschreiben und eine Einschätzung zur Zukunft der elektronischen Rechnung geben. ...

Seeburger

"Wie die Digitalisierung der Rechnung Ihren Geschäftsalltag verändern wird«: SEEBURGER E-Invoicing-Kongress am 15./16. März 2017 in Berlin

Mit aktuellen Themen und namhaften Referenten aus Bundesministerien, Industrie, Wirtschaftsverbänden, Finanzverwaltung und Steuerbehörde beleuchtet die Veranstaltung E-Invoicing (ZUGFeRD &Co) aus verschiedensten Perspektiven. Für Geschäftsführer, IT-Entscheider, Projektleiter und Fachpersonal aus Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung aller Branchen und Unternehmensgrößen. ...

GISA

Unit4 ergänzt Portfolio um ZUGFeRD-Lösung von GISA

Unit4, ein schnell wachsender Anbieter von Unternehmensanwendungen für Service-Organisationen, Behörden und Hochschulen ermöglicht seinen Kunden erstmals einen vollautomatischen Rechnungsempfang und –versand nach ZUGFeRD-Rechnungsstandard. Zentrales Element ist die ZUGFeRD-Lösung des IT-Komplettdienstleisters GISA, welche in die Unit4-Produkte integriert wird. ...

Simba Computer Systeme GmbH

Simba als Fachaussteller auf CeBIT 2016

Auch 2016 ist die Simba Computer Systeme GmbH bei einem der größten IT-Event des Jahres wieder mit dabei: Auf der CeBIT in Hannover werden innovative Lösungen zur Simba Software präsentiert. ...

PSP München

Beratung: Electronic Invoicing

PSP unterstützt Sie als Experte bei der steuerlichen, rechtlichen und organisatorischen Umsetzung Ihres Electronic Invoicing-Projektes. Ganz gleich, ob Sie das Verfahren selbst einsetzen, einen Dienstleister in Anspruch nehmen oder selbst Dienstleister sind - gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die einzelnen Prozessschritte und richten sie an den gesetzlichen und rechtlichen Gegebenheiten aus. Dabei sehen wir uns als Sparringspartner, mit dem man nach optimalen Lösungen sucht, genauso wie als Ideengeber für zukünftige Entwicklungen. Für Sie bedeutet dies Rechtssicherheit und Risikominimierung beim Electronic Invoicing. ...

Newsletter
 hier abonnieren