Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Seeburger
PSP München
Basware
GISA
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Rechnungsprozesse

Studie Rechnungseingang

Best Practice-Anwender-Studie für den Rechnungseingang

Beste Voraussetzungen für eine deutliche Verkürzung der Durchlaufzeiten bei über 50% der Teilnehmer

10.10.2017

Die B&L Management Consulting GmbH hat eine Studie für einen Benchmark der Rechnungseingangsprozesse im deutschsprachigen Markt aus Anwendersicht veröffentlicht. Die Best Practice-Studie untersucht die Zentralisierung des Rechnungseinganges, die Bestellbezugsquote, den Anteil elektronischer Rechnungen, die OCR-Erkennungsrate und verschiedene weitere Kennzahlen sowie die notwendigen Aufwände und Kosten auf Anwenderseite. Zielsetzungen und Zufriedenheit mit den bestehenden Lösungen sind ebenfalls Bestandteil der Umfrage.

 

Die Verkürzung der Durchlaufzeit und eine bessere Transparenz des Rechnungseingangs waren demnach aus Sicht der Anbwender wichtigste Ziele für die Optimierung der Kreditorenprozesse. Über 71% der Teilnehmer sehen kürzere Durchlaufzeiten und fast 62% sehen bessere Transparenz als zumindest sehr wichtige Ziele.
Die Unternehmen im deutschsprachigen Raum haben mit hoher Zentralisierung des Rechnungseinganges (Best Practice 51% bis 76%) und einem oft hohen Anteil Rechnungen mit Bestellbezug (Best Practice 50% bis 75%) beste Voraussetzungen, kurze interne Durchlaufzeiten zu erreichen. Diese und weitere Benchmarks werden in der aktuellen Studie diskutiert. 

An der Studie haben bis dato über 40 Anwender-Unternehmen und -Organisationen aus unterschiedlichen Branchen teilgenommen. Die Umfrage wird fortgesetzt. Interessenten können sich gerne unter studien@bul-institut.de melden. Jeder Teilnehmer erhält kostenlos eine individualisierte Benchmark-Auswertung. Eine aktualisierte Auflage der Studie ist dann für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.

Die Ergebnisse der Anwenderstudie stehen ab sofort als Download oder als gebundene Version (ca. 70 Seiten) zur Verfügung und können für 290,- € zzgl. USt über www.bul-consulting.de/studie-pr bezogen werden.

Newsletter
 hier abonnieren