Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Basware
Seeburger
GISA
Simba Computer Systeme GmbH
PSP München

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Öffentliche Verwaltung

Vorstellung des Architekturkonzepts E-Rechnung

25.04.2017

Am 22. März stellte auf der Cebit Klaus Vitt, IT-Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik und Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Hans-Henning Lühr, Staatsrat im bremischen Finanzressort erstmals das Architekturkonzept E-Rechnung der öffentlichen Verwaltung vor. Das Architekturkonzept wurde im Rahmen des Steuerungsprojektes eRechnung des IT-Planungsrates von den Federführern Bund und Bremen erstellt. Es zeigt die technologische Umsetzung eines zentralen eRechnungseingangs in der Bundesverwaltung und in der Verwaltung des Landes Bremen. Das Konzept soll auch von anderen Ländern und Kommunen als Blaupause für die föderale Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55/EU zur Entgegennahme von elektronischen Rechnungen genutzt werden können.

Architekturkonzept E-Rechnung

Klaus Vitt (zweiter von links), Hans-Henning Lühr (rechts daneben)

 

Übersicht zur Architektur

Architekturkonzept E-Rechnung

(Auf Abbildung klicken für vergrößerte Darstellung)

Management Summary des Architekturkonzeptes

Newsletter
 hier abonnieren