Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Seeburger
PSP München
Basware
GISA
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Standardisierung

rechnungs.fans

Rechnungs.fans – Informationen und Tools zur Entwicklung von Software und Branchenprofilen für standardisiert elektronische Rechnungen

17.08.2017

Im Juni 2017 hat die europäische Normungsorganisation CEN den Standard für eine Kernrechnung (EN16931) veröffentlicht. Dieser Standard wird den elektronischen Rechnungsaustausch in den kommenden Jahren maßgeblich prägen. Einzelne Branchen werden Branchenprofile auf der Basis des Standards definieren. Die öffentliche Verwaltung hat dies bereits getan und ihr Branchenprofil XRechnung genannt. Zugferd 2.0 wird ebenfalls auf diesem Standard basieren. Wo gibt es zwischen den verschiedenen Varianten des CEN-Standards Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede? Präzise Antworten im Detail gibt Rechnungs.fans, ein kostenloses Informations- und Toolangebot, auf das niemand wird verzichten wollen, der Software auf der Basis des CEN-Standards entwickelt oder Branchenprofile definiert.

 

Hintergrund

Die europäische Normungsorganisation CEN hat am 28.06.2017 die vom "CEN/TC 434 - Elektronische Rechnungsstellung" erarbeitete Norm zur Elektronische Rechnungsstellung in zwei Teilen veröffentlicht. Teil 1 (EN 16931-1:2017 (WI=00434001) ): Semantisches Datenmodell der Kernelemente einer elektronischen Rechnung. Teil 2 (CEN/TS 16931-2:2017 (WI=00434002)): Liste der Syntaxen, die die EN 16931-1 erfüllen. Die Norm wurde in Umsetzung der "Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen" entwickelt.

Anwendungsregeln für den Standard: CIUS

Nicht jeder Rechnungsempfänger benötigt in seiner Rechnung jedes mögliche Feld der EU Kernrechnung. Deswegen sind manche Felder als optionale Felder definiert. Manche Rechnungsempfänger wollen jedoch, dass optionale Felder zwingend Daten liefern. Das kann in Anwendungsregeln festgelegt werden, die als Core Invoice Usage Specifications (CIUS) bezeichnet werden.

Ein CIUS kann von den öffentlichen Verwaltungen der einzelnen EU-Mitgliedsländer definiert werden, von einzelnen Branchen oder von einzelnen Unternehmen. Die Verwaltung in Deutschland hat eine CIUS mit der Bezeichnung XRechnung definiert, in der 16 optionale Felder zu Pflichtfeldern erklärt werden. Es ist zu erwarten, dass im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von CIUS zur EU-Norm definiert wird.

Rechnungs.fans verschafft Überblick über Profile

Je mehr CIUS definiert werden, desto unübersichtlicher wird dies, insbesondere für die Entwickler von Software, die auf dem CEN-Standard basiert.  Überblick verschafft hier Rechnungs.fans (www.rechnungs.fans), ein Angebot der Gefeg Gesellschaft für Elektronischen Geschäftsverkehr mbH.

Rechnungs.fans versteht sich als zentraler Anlaufpunkt für Informationen zur Implementierung für die EU Kernrechnung und deren CIUS. Von den CIUS, die von den einzelnen europäischen Ländern aktuell entwickelt werden, werden zunächst die Entwurfsfassungen bereitgestellt.

Zu den zur Verfügung stehenden Formaten gehört auch ZUGFeRD 2.0, das auf europäischer Ebene den Namen Factur-X trägt. Hierbei handelt es sich um ein mit der EN16931 konformes Format für den Austausch hybrider Rechnungen, das gemeinsam zwischen Deutschland und Frankreich entwickelt wurde. Der deutsche Verwaltungsstandard XRechnung und  Zugferch, die auf die Schweiz zugeschnittene Fassung von Zugferd 1.0 gehören ebenfalls dazu.

Kostenloses Tool  zur Entwicklung normkonformer Profile

Für Anwender und Branchenverbänden soll auf Rechnungs.fans in Kürze ein kostenfreies Tool zur Verfügung stehen, mit dem normkonforme Profile (CIUS) entwickelt werden können. Mit der anschließenden Bereitstellung dieser Profile im Portal erhalten alle weiteren Anwender Zugriff auf diese Informationen. Dies schließt insbesondere die Möglichkeit ein, Rechnungen gegen diese nutzerdefinierten Profile zu validieren.

Dazu Andreas Pelekies, Senior Consultant bei Gefeg und langjähriger Begleiter der Entwicklung der elektronischen Rechnung in Deutschland: "Wir wollen Organisationen, die sich mit der Einführung elektronischer Rechnungen beschäftigen, zu Fans der elektronischen Rechnung machen. Mit Rechnungs.fans unterstützen wir eine schnelle und qualitativ hochwertige Umsetzung der neuen Rechnungsformate. Sehr wichtig ist es uns aber auch, die weitere Entwicklung von standardkonformen Profilen der Rechnungsformate zu fördern. In vielen Gesprächen mit Rechnungsexperten wird immer wieder nach Möglichkeiten gefragt, wie Branchenbesonderheiten konform umgesetzt werden können, ohne gegen den Standard zu verstoßen. Mit dem neuen CIUS-Tool lassen sich schnell und einfach angepasste Profile erstellen, die gleichzeitig interoperabel zu den Standard-Rechnungsformaten und damit durchsetzungsfähig sind."

Newsletter
 hier abonnieren