Portal zur Förderung des
elektronischen Rechnungsaustauschs

 Home   Literatur   Digitale Signaturen in der Praxis

Digitale Signaturen in der Praxis

Leitfaden zur Prozessoptimierung und Kostenreduktion in Unternehmen und Behörden

Von Judith Balfanz und Jan C.E. Wendenburg

05.07.2004

Digitale Signaturen

Judith Balfanz und Jan C.E. Wendenburg
Digitale Signaturen in der Praxis
Leitfaden zur Prozessoptimierung und Kostenreduktion in Unternehmen und Behörden
1.. Auflage
2003
420 Seiten

39,00 €
ISBN 3-931193-47-0
AWV-Verlag

Digitale / Elektronische Signaturen und deren Einsatz in Unternehmen und Behörden wurden in den vergangenen Jahren häufig sehr kontrovers diskutiert. Vielfach zu Recht, muss man sagen, denn letztendlich geht es doch bei jeder neuen Technologie darum, dem Anwender einen messbaren Nutzen zu bieten. "Vereinfacht eine Technologie mein Leben oder bringt sie mir einen wirtschaftlichen Vorteil?" Dies ist die entscheidende Frage. Doch diese Frage kann für elektronische Signaturen inzwischen mit einem klaren "Ja" beantwortet werden. Neben Hilfestellungen für die Auswahl zeigt das vorliegende Buch zahlreiche Praxisbeispiele für Softwarelösungen in Unternehmen und Behörden, bei denen der Einsatz von Signaturen bestehende Geschäftsprozesse optimiert und Kosten reduziert hat.

Die Verfasser zeigen Knackpunkte bei der Implementierungsplanung und Prozessgestaltung auf. Ein Leitfaden, um Signaturlösungen pragmatisch, schnell und rentabel in bestehende IT-Infrastrukturen zu integrieren. Schwerpunktthemen des Praxisteils sind Signaturfunktionalitäten in E-Billing, Scan Prozessen, Archivierung, Workflow, Beweissicherung im Bau- und Patentwesen und elektronischer Posteingang bzw. Postausgang. Beispiele aus dem internationalen Umfeld wie das "Elektronic Postmark (EPM)" der United States Postal Services (USPS), der größten Postgesellschaft weltweit, ergänzen den Praxisteil und zeigen auf, mit welchen globalen Auswirkungen durch den transkontinentalen und flächendeckenden Einsatz von Signaturtechnologien zu rechnen ist, und welche hohen Potenziale dies für die Wirtschaft birgt.

Mit Fachbeiträgen und Praxisbeispielen von: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA), Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Siemens, Océ, GFT Solutions, Saperion, Deloitte & Touche, T-Systems und vielen anderen.


© Copyright Compario 2014, Autorenrechte bei den Autoren

Anzeige

Editorial

Mit ZUGFeRD in die Zukunft

ZUGFeRD

Gemeinsame Erklärung: BMWi, BMI und BITKOM gemeinsam für die eRechnung

ZUGFeRD

Messerundgang CeBIT 2013: Aussteller mit ZUGFeRD-Piloten

ZUGFeRD

ZUGFeRD Video Demos

ZUGFeRD

ZUGFeRD-Führer CeBIT 2013

Rechtliches

GDPdU geändert - Abschnitt über elektronische Abrechnungen gestrichen

Rechtliches

Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung zum 1. Juli 2011 durch das Steuervereinfachungs- gesetz 2011

Rechtliches

Merksätze des Bitkom zum elektronischen Rechnungsaustausch

Literatur

Kostenlose internationale Marktstudie zur E-Rechnung (Billentis)

Rechtliches

Europäische Kommission wünscht bis 2020 Einführung der elektronischen Rechnungsstellung auf breiter Front

Initiativen

Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD)

Diskussion

Diskussionen in der XING-Gruppe "E-Billing" in den letzten Wochen

Linkpartner

Werden Sie Linkpartner des Forums

Partner-Portale
Veranstalter

Anbieter für Lösungen, Dienstleistungen und Beratungen zum Rechnungsaustausch

  PSP München
  UnITeK
  Gisa
  rent a brain

Anzeige