Anzeigen



Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Seeburger
PSP München
Basware
GISA
Simba Computer Systeme GmbH

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Editorial

Dynamik in 2018

Editorial des Email-Newsletters 12-2017 vom 31.12.2017

31.12.2017

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt 
Gerhard Schmidt ist Chefredakteur von rechnungsaustausch.org

 

Es verspricht ein dynamisches Jahr zu werden bei der digitalen Transformation des Rechnungsaustauschs. Gleich in der zweiten Januarwoche wird es in Berlin eingeläutet mit der  4. Ferd-Konferenz unter dem Motto „E-Rechnung leicht gemacht – Vollgas voraus mit Zugferd 2.0 und XRechnung“. Wer wird das Rennen machen, Zugferd oder XRechung? Der Wettbewerb der Formate wird dabei nicht so spannend sein (beide rekurrieren schließlich auf dieselbe CEN-Norm) wie der Wettbewerb der Digitalisierungsansätze, die hinter den Formaten stehen. Der stark auf die bildhafte analoge Rechnung fixierte Ansatz von Zugferd auf der einen Seite und auf der anderen der radikal nur noch strukturierte Daten akzeptierende Ansatz von XRechnung. Im Artikel „Die hybride Rechnung und das Kartoffeltheorem“ habe ich mir zu dieser Frage einmal etwas ausführlicher Gedanken gemacht.

Rechnungsdatenformate zu standardisieren ist eine Sache, die Formate dann auch zu implementieren eine andere. Hier hapert es noch ganz gewaltig. Statt Entschlossenheit zur Implementierung zeigten viele Softwarehersteller Abwarten. Wird sich Zugferd durchsetzen? Was bringt die CEN-Norm für elektronische Rechnungen? Was will die Verwaltung? Erst wenn das klar ist, wird implementiert. Der Nebel sollte sich inzwischen gelichtet haben und der Implementierung strukturierter Rechnungsdaten nichts mehr im Wege stehen. Dass sich genau hier viel Dynamik entwickelt, wäre mein besonderer Wunsch für das Jahr 2018.

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS