Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Basware
Seeburger
GISA
Simba Computer Systeme GmbH
PSP München

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Editorial

Geben Sie Zugferd die Ehre!

Editorial des Email-Newsletters Oktober 2016 vom 07.10.2016

06.10.2016

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt
Gerhard Schmidt ist Chefredakteur von rechnungsaustausch.org

 

So stellen sich viele das Zugferd-Entwicklerteam vor: da sitzt ein Dutzend adäquat honorierter Spezialisten zusammen, beschlagen in allen Verästelungen komplexer Rechnungen, auf jahrelange Erfahrungen im Rechnungsaustausch zurückblickend, einerseits die Interessen der eigenen Branche im Blick, andererseits branchenübergreifend für die gesamte Wirtschaft und öffentliche Verwaltung denkend, die Szene internationaler Standards bestens kennend, auf eine blitzsaubere Methodik achtend, immer auch die großen Zusammenhänge im Kopf, international exzellent vernetzt, trittsicher auf dem europäischen Standardisierungsparkett. Stimmt so auch. Bis auf ein kleines Detail. Bezahlt wird für diese (inzwischen langjährige) Arbeit keiner. Alle engagieren sich ehrenamtlich!

Unter Ehrenamt wird im Allgemeinen altruistisches Handeln verstanden. Motive und Ausprägungen altruistischen Handelns gibt es viele. Eine davon: Egoisten sind gut beraten, Altruisten zu sein oder als solche zu erscheinen, denn dadurch machen sie den größten Profit. Nehmen wir einmal an, die Zugferd-Entwickler gehören zu dieser Kategorie, schließlich verfolgt das sie delegierende Unternehmen oder ihr Verband ja wirtschaftliche Interessen. Klar ist: Von den Ergebnissen der Arbeit profitieren alle, auch die Masse derer, die keinen Finger dafür gekrümmt haben. Wer aber gestaltend mit dabei ist, weiß heute schon, wie die Spezifikation von Zugferd 2.0, die erst im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll, aussehen wird, kann also jetzt schon deren Umsetzung anpacken. Bei der Geschwindigkeit des Digitalisierungsprozesses ein erheblicher Vorteil. Er kennt aus den Diskussionen Begründungszusammenhänge, die er sich sonst mühsam aus langen Dokumenten erschließen müsste – oder nie erfährt. Er erlebt unmittelbar, was sich beim elektronischen Rechnungsaustausch wohin bewegt – oder auch nicht bewegt. Es gibt also viele Gründe, bei der Zugferd-Entwicklung mitzumachen. Schade nur, dass das noch zu wenige erkannt haben. Dann könnte der Wunsch vieler vielleicht heute schon in Erfüllung gegangen sein und neben der Rechnung auch die Bestellung zur Zugferd-Familie gehören. Ja, wenn das Zugferd-Team nur größer wäre ... . Daher mein Appell an Sie: Engagieren Sie sich ehrenamtlich bei Zugferd! Geben Sie Zugferd die Ehre! Es lohnt sich.

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren

Anzeige

Aktuell

Editorial

Cebit wieder Gradmesser beim Fortschritt im elektronischen Rechnungsaustausch

Zugferd

Elektronischer Rechnungsaustausch und Zugferd auf der Cebit 2017

Aus dem FeRD

FeRD-Newsletter Ausgabe 1-2017

Rechnungsprozesse

Whitepaper "Elektronisches Rechnungs- management"

Literatur

Verfahrens- dokumentation nach GoBD für kleine und mittlere Unternehmen

Zugferd

Zugferd-Anwender gründen Usergroup

Rechnungsprozesse

E-Invoicing-Dienstleister – Wofür brauche ich den? (André von de Finn)

Rechtliches

Gesetzes über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen vom Bundestag verabschiedet (Stefan Groß)

Musteranschreiben

Umstellung auf elektronische Rechnungen und Zugferd

Zugferd

Zugferd-Anbieter-Übersichten

Linkpartner

Werden Sie Linkpartner des Portals

Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
IT-Forum Steuerberater-Mittelstand
Veranstalter