Anzeigen

Anbieter von Rechnungsaustausch-Lösungen
Basware
Seeburger
GISA
Simba Computer Systeme GmbH
PSP München

Portal zur Förderung elektronischer
Rechnungs- und Geschäftsprozesse

Home  Editorial

Ab sofort regelmäßige Newsletter

Editorial des Email-Newsletters 03-2015 vom 13.03.2015

13.03.2015

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt
Gerhard Schmidt ist Chefredakteur von rechnungsaustausch.org

 

Zur CeBIT 2015 startet das Portal rechnungsaustausch.org einen Email- Newsletter. Dieser wird ab sofort regelmäßig über alle Themen rund um die elektronische Rechnung und elektronische Rechnungsprozesse informieren: Praxisberichte, Leitfäden, rechtliche Fragen, Zugferd mit all seinen Facetten, politische Entwicklungen, Veranstaltungen, Literatur, Forschungsaktivitäten und vieles mehr.

rechnungsaustausch.org hat seine Wurzeln im „Forum Elektronische Steuerprüfung“. Das war mit der elektronischen Rechnung schon immer stark verbunden. Hat es doch seinen Impuls in den GDPdU von 2001 und ein gewichtiger  Anlass für die GDPdU waren wiederum elektronische Rechnungen. Elektronische Rechnungen waren im Newsletters des „Forum Elektronische Steuerprüfung“ also schon immer ein gewichtiges Thema. Ein Thema, das aber noch viel mehr Facetten hat als nur steuerrechtliche. Um all dieser Vielfalt gerecht werden zu können, haben wir die elektronische Rechnung schrittweise in das eigenständige Portal „rechnungsaustausch.org“ ausgelagert. So können wir zukünftig die  Leser des Newsletters des „Forum Elektronische Steuerprüfung“ noch ausführlicher über elektronische Rechnungen informieren und denjenigen, die sich für steuerrechtliche Fragen nur am Rande interessieren, ein spannendes neues Informationsangebot machen.

Die Förderung elektronischer Rechnungs- und Geschäftsprozesse durch umfassende Informationen hat sich das Online-Fachmedium „rechnungsaustausch.org“ zum Ziel gesetzt. Visionär, pragmatisch, systemisch, unabhängig, qualitätsbewusst, offen, kritisch, politisch, innovativ, kommunikativ, dynamisch, interdisziplinär, (inter)national. So lassen sich das redaktionelle Konzept und der Anspruch des Portals charakterisieren.

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren