Anzeigen

Literatur-
empfehlungen
Messe
Home  Messe SEEBURGER

Seeburger

SEEBURGER AG

SEEBURGER präsentiert auf 3. FeRD-Konferenz in Berlin Lösungsportfolio rund um das Thema E-Invoicing & ZUGFeRD

11.08.2016

Die SEEBURGER AG präsentiert am 07./08. September 2016 auf der Leitkonferenz für elektronische Rechnungen und ZUGFeRD ihr aktuelles Lösungsportfolio im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Teilnehmer sind neben Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung auch führende Industrieverbände sowie internationale Vertreter aus Frankreich. Dabei berichten Anwender aus erster Hand.

Auf der diesjährigen FeRD-Konferenz treffen sich E-Invoicing-Experten und Anwender am 07./08. September 2016 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin, um über das Thema ZUGFeRD zu diskutieren. Auch die Experten der SEEBURGER AG sind bei der 3. FeRD-Konferenz vor Ort. Dabei liegt der Schwerpunkt sowohl auf dem elektronischen Rechnungsversand als auch auf dem Rechnungsempfang.

Ein weiteres Schwerpunktthema ist die im Juli 2016 verabschiedete EU-Richtlinie. Sie verpflichtet alle öffentlichen Auftraggeber ab Ende 2018 elektronische Rechnungen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, anzunehmen und verarbeiten zu können.

Das Aufkommen elektronischer Rechnungen steigt seit der Veröffentlichung des ZUGFeRD-Formats 2014 kontinuierlich. Denn nicht nur die Industrie sondern auch die Verwaltung hat das Einsparungspotenzial erkannt, das im automatisierten Empfang, der Weiterverarbeitung und Buchung der E-Rechnung mittels optimierten Rechnungsworkflows erzielt werden kann.
Des Weiteren lassen sich mit einer E-Invoicing-Lösung die Prozesskosten der Rechnungsabwicklung für die elektronische Rechnungsstellung minimieren. Dies geschieht mittels Standards bei Erstellen der E-Rechnung.

Zu den von SEEBURGER präsentierten Produkten und Services gehören auch Lösungen für E-Invoicing und ZUGFeRD. Die Lösungen sind sowohl als Inhouse-Lösung On-Premises als auch Cloud Service verfügbar. Besonders hervorzuheben ist der Vortrag der Firma CLAAS Service & Parts GmbH, in dessen Mittelpunkt die internationale Praxis der ZUGFeRD-Lösung von SEEBURGER steht.

Über SEEBURGER

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration interner und externer Geschäftsprozesse – On-Premise oder als Managed Service/Cloud-Lösung. Die technologische Basis bildet die SEEBURGER Business Integration Suite – eine zentrale, unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben und für den sicheren Datentransfer. SEEBURGER bietet überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von der 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. SEEBURGER unterhält 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.

Direkter Kontakt und für Sie vor Ort


Charlotte Brüggemann
SEEBURGER AG
c.brueggemann@seeburger.de

Rolf Wessel
SEEBURGER AG
r.wessel@seeburger.de

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Aussteller
Basware
Seeburger
GISA
Simba Computer Systeme GmbH
PSP München
Partner-Portale
Veranstalter